Die Abteilung ESA beschäftigt sich vor allem mit den folgenden Themen:
  • Analyse und Bewertung von Energietechniken zur Strom-, Wärme- und Kraftstofferzeugung
  • Entscheidungsunterstützung für den Einsatz zukünftiger Strom- und Wärmeerzeugungstechniken,
  • Analyse von Energiemärkten und Energiepreiskomponenten,
  • Lebenszyklusanalyse (Ökobilanzierung) von Energietechniken und Energiebereitstellungsketten,
  • Energiebedarfsanalysen,
  • Energie- und Umweltmanagement in Industrie und Gewerbe
  • Energieeinsatz-Analysen mit Vor-Ort-Messungen
  • Bewertung von politischen Instrumenten zur Steigerung der Energie- und Ökoeffizienz,
  • Nachhaltige Entwicklung von Energiesystemen,
  • Entwicklung und Anwendung von Energiesystemmodellen auf internationaler, nationaler, regionaler und kommunaler Ebene (Strategien zur Kontrolle der Treibhausgasemissionen, Bedeutung unterschiedlicher Energietechniken, Versorgungssicherheit und Handelsbeziehungen, Bewertung energie- und umweltpolitischer Instrumente),
  • Politik- und Unternehmensberatung zu energietechnischen und -wirtschaftlichen Fragestellungen
Abteilungsleiter
Ulrich Fahlrow[1](0711) 685 87830
Dr. rer. pol. 
  
  
   
   
   
Fachgruppen der Abteilung
Energiesystemmodelle
Rationelle Energieanwendung und Technikanalyse
Gesamtwirtschaftliche Analysen
Mitarbeiter und Projekte
Mitarbeiter
Projekte