Berechnung und Überprüfung von Emissionsdaten (GENEMIS)
Auftraggeber  Bundesministerium für Bildung und Forschung und Technik (BMBFT)
Bearbeiter R Friedrich (Ansprechpartner)
Abteilung Technikfolgenabschätzung und Umwelt
Laufzeit von 01.10.1994 bis 30.04.1996
Kurzbeschreibung des Projekts
Bereitstellung von zeitlich hochaufgelösten Emissionsdaten für EUROTRAC-Unterprojekte sowie die Entwicklung der dafür erforderlichen Methoden und Modelle. Insbesondere sollen Emissionsdaten entsprechend den Anforderungen von EUMAC für die EUMAC-Episoden 1990, 1991 und 1992 und für Szenarioepisoden in den Jahren 2000 und 2005 berechnet und zur Verfügung gestellt werden. Grundlage der Berechnungen sind das CORINAIR 1990 Katasters und weitere verfügbare Emissionsdaten sowie umfangreiche sozio-ökonomische, technische und meteorologische Daten. Zur Abschätzung des Einflusses der Unsicherheiten von Emissionsdaten auf die Ergebnisse von Simulationsrechnungen mit atmosphärischen Transport- und Transformationsmodellen werden Sensitivitätsuntersuchungen in Zusammenarbeit mit EURAD und mit EMEP MSC-Ost durchgeführt. Mit diesen Arbeiten soll die wissenschaftliche Basis geschaffen werden, um für zukünftige politische Entscheidungen auf dem Gebiet des Umweltmanagements in den europäischen Ländern Hilfestellungen zu geben.
Weitere Informationen
www.ier.uni-stuttgart.de/genemis