Air Quality Assessment For Europe: From Street To Continental Scale (AIR4EU)
Auftraggeber  European Commission
Bearbeiter R Friedrich (Ansprechpartner)
Notice: Undefined variable: c1initial in D:\wwwroot\www2\forschung\projekt_de.php on line 176

Notice: Undefined variable: c1family in D:\wwwroot\www2\forschung\projekt_de.php on line 176
   
Abteilung Technikfolgenabschätzung und Umwelt
Laufzeit von 01.01.2004 bis 31.12.2006
Aufgabenstellung des Projekts
  1. Zusammenstellung eines Leitfadens zu den bestmöglichen Methoden zur Abschätzung der Luftqualität bei der kombinierten Nutzung von Monitoring und Modellen. Dies soll auf verschiedenen räumlichen Ebenen – angefangen bei Hotspots/Straßenschluchten bis hin zu einem kontinentalen Level –, für unterschiedliche Nutzer auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene und für verschiedene Schadstoffe geschehen.
  2. Erstellung von Luftqualitätskarten von Europa basierend auf europaweit verfügbaren Datensätzen mittels den besten Methoden zur Abschätzung der Luftqualität. Dabei werden Karten auf Europaebene bereitgestellt, die beispielhaft auch für Hotspots, Straßenschluchten, städtische Gebiete, Agglomerationen und Regionen die Stoffe PM10, PM2.5, NO2, O3, CO, SO2 und Benzol abbilden. Diese Karten entsprechen den Anforderungen, die vorher mittels einiger Fallstudien ermittelt werden, und im Leitfaden empfohlen werden.