THRESHOLDS - Schwellenwerte für ökologische Nachhaltigkeit
Auftraggeber  Europäische Kommission, DG Research
Bearbeiter R Friedrich (Ansprechpartner)
Notice: Undefined variable: c1initial in D:\wwwroot\www2\forschung\projekt_de.php on line 176

Notice: Undefined variable: c1family in D:\wwwroot\www2\forschung\projekt_de.php on line 176
   
Abteilung Technikfolgenabschätzung und Umwelt
Laufzeit von 01.01.2005 bis 31.12.2008
Aufgabenstellung des Projekts
Das THRESHOLDS Projekt hat als Endziel, Methoden und Vorgehensweisen zu entwickeln, die sowohl der Komplexität des sozio-ökonomischen als auch des Umweltsystems Rechnung tragen und nicht dadurch in ihrer Vorhersagefähigkeit eingeschränkt sind, dass ihre einzelnen Bestandteile begrenzt oder grob vereinfacht sind.
Kurzbeschreibung des Projekts
Es sollen Politische Strategien herausgearbeitet werden, die darauf abzielen, Schwellenüberschreitungen zu vermeiden oder den ‚point of no return’ zu erreichen. Auch sollen Kosten und Nutzen der Implementierung geeigneter Maßnahmen gegen die Schwellenüberschreitung abgewogen werden. Der Nutzen des innovativen integrierten wissenschaftlichen Ansatzes wird durch ein weites Feld von Fallstudien in Küstenregionen auf lokalen bis zu gesamteuropäischen Skalen greifbar. Küstenregionen liegen im Spannungsfeld zwischen sozio-ökonomischen Interessen einerseits und Druck auf die Umwelt (Land-Ozean-Atmosphäre) andererseits und zeigen außerdem starken Bevölkerungszuwachs und Wohlstandsanhäufung mit einem dringenden Bedürfnis nach Politikformulierung auf europäischer Ebene.
Weitere Informationen
www.thresholds-eu.org