Nutzung und Integration verteilter Stromerzeugung: Eine ökonomische, technische und ökologische Systemanalyse am Beispiel von Baden-Württemberg
Auftraggeber  Stiftung Energieforschung Baden-Württemberg
Bearbeiter
Notice: Undefined variable: plinitial in D:\wwwroot\www2\forschung\projekt_de.php on line 169

Notice: Undefined variable: hinitial in D:\wwwroot\www2\forschung\projekt_de.php on line 169

Notice: Undefined variable: hfamily in D:\wwwroot\www2\forschung\projekt_de.php on line 169
  (Ansprechpartner)  H Brand
Abteilung Elektrizitäts- und Gasmarktanalysen
Laufzeit von 01.10.2009 bis 28.02.2011
Aufgabenstellung des Projekts
Für die Zukunft wird ein zunehmend steigender Anteil der verteilten Stromerzeugung an der Deckung der Elektrizitätsnachfrage postuliert. Jedoch hat der Ausbau verteilter Erzeugung ökonomische, technische und ökologische Auswirkungen, bei signifikanten Anteilen sowohl in der Verteilungs- als auch in der Übertragungsnetzebene. Für eine umfassende Bewertung der lokalen und überregionalen Effekte ist daher eine simultane Betrachtung des Betriebs von Großkraftwerken und von verteilten Stromerzeugungsanlagen erforderlich. Ziel des Projektes ist es, anhand einer methodischen Analyse auf der Basis eines detaillierten Fundamentalmodells zur simultanen Einsatzoptimierung von Großkraftwerken und verteilten Stromerzeugungsanlagen unter Berücksichtigung des Netzbetriebs die Auswirkungen der verteilten Stromerzeugung zu bestimmen und zu analysieren. Dazu werden am Beispiel des Elektrizitätssystems Baden-Württembergs repräsentative Szenarien der verteilten Stromerzeugung definiert und in Fallstudien einer Betrachtung zugeführt. Durch den Vergleich mit einer vollständigen Versorgung des Elektrizitätsbedarfs durch Großkraftwerke kann abschließend der Ausbau verteilter Stromerzeugung nach ökonomischen, technischen und ökologischen Gesichtspunkten bewertet werden.